3D Visualisierung und Virtual Reality

 

Hier ist ein interessantes Projekt, das wir von QUADRAFLEX vor wenigen Wochen (Nov. 2017) in Zusammenarbeit mit dem Restaurator Dempwolf (http://www.dempwolf-restaurierung.de) und der Stadt Hamburg realisiert haben.

Ziel war es, die Lombardsbrücke in Hamburg so zu visualisieren, wie sie nach einer anstehenden Restaurierung aussehen kann. Auch das Lichtdesign bei Nacht war ein wichtiger Punkt, denn Hamburg schreibt eine einheitliche Lichtgestaltung vor. Besonders in diesem historischen Viertel der Stadt.
Basierend auf alten Zeichnungen/Postkarten (teilweise aus dem Jahr 1865) und aktuellen Fotos wurde die Brücke in 3D rekonstruiert. Auch der nahegelegene Park und die Kennedy-Brücke im Hintergrund wurden bei der Visualisierung berücksichtigt.

Neben der 3D-Visualisierung wurde für die Präsentation unter Unreal 4 / HTC Vive ein Virtual Reality-Projekt erstellt. Die Daten wurden aus Blender exportiert, texturiert und um einige Objekte (fahrende Autos, Züge, Boote...) erweitert.
Rund 20 Personen hatten viel Spaß beim Spaziergang über das Wasser und beim interaktiven Erkunden der Brücke und ihrer Umgebung.

Mehr Infos zur Brücke:
Die Lombardsbrücke bei Wikipedia
Die Lombardsbrücke bei Google Maps

>zurück